Servicewüste D

Ansicht nach Themengruppe

 
Gepostet von: | Gepostet am: Mittwoch, 2. Dezember 2015

Kabel Deutschland (1) = Versuchter Betrug?

Vor einigen Wochen entschied ich mich – in baldiger Ermangelung des DVB-T-Fernsehstandards – einen Kabelanschluss von Kabel Deutschland (= KD) zu beantragen.

Mit dem TV sollte auch der Internet- als auch der Telefonanschluss kombiniert werden. Alles kein Problem, da ich bis dato Vodafone-Kunde war (seit – geschätzt – 1992. Als das erste Nokia 1011 herauskam) und Kabel Deutschland von Vodafone übernommen worden war. Mit Vodafone war ich bis auf wirkliche Kleinigkeiten in all den Jahren sehr zufrieden.

Also rief ich den in unserem häuslichen Aushangkasten genannten Kundendienstberater (= KD-Berater) an, bat um einen Besuch und schloss entsprechende Verträge ab, welche meine Wünsche beinhaltete.

So weit, so gut. Hier weiterlesen…

Gepostet von: | Gepostet am: Donnerstag, 19. November 2015

DHL 4: Geht nicht? Geht nicht.

Vor Kurzem erwartete ich einmal mehr eine Sendung, welche durch DHL zugestellt werden sollte. Die Ankündigung des Zustelltages kam rechtzeitig, war jedoch ein für mich unpassender Tag: Ich konnte an dem durch DHL befohlenen Tag nicht daheim bleiben. Also wollte ich eine spätere Zustellung beantragen. Laut der DHL-Seite soll dies im Kundenmenü einstellbar sein (Original-Werbung: Tipp: Melden Sie sich jetzt bei Paket.de an und erhalten Sie zukünftig alle Informationen zur Ihren Sendungen und empfangen Sie Ihre Sendung wann und wo Sie wollen.[Hervorhebung durch mich]). Hier weiterlesen…

Gepostet von: | Gepostet am: Mittwoch, 26. August 2015

DHL 3: Ist Rache süß?

Die Firma DHL lässt mich nicht los…: Hier weiterlesen…

Gepostet von: | Gepostet am: Dienstag, 25. August 2015

DHL 2: Das Chaos geht weiter!

Nachdem durch die Streiks der Zusteller vor nicht allzu langer Zeit ein immenser Schaden angerichtet wurde (erst heute hörte ich im TV davon, dass sogar das Rote Kreuz Probleme hatte, ihre Blutspender per Brief zu erreichen, weil gestreikt wurde; daher wurde das Blut knapp, denn es kam kaum jemand zum Spenden, da er eben keine Information erhielt), war ich in gutem Glauben, dass man sich nun alle Mühe geben würde, zuverlässig zu sein. Leider hatte ich die Rechnung ohne den Wirt – sprich: DHL – gemacht.
Hier weiterlesen…

Gepostet von: | Gepostet am: Samstag, 4. Juli 2015

Sendungen sicher verschicken

Wie man Briefsendungen sicher und gerichtsfest versenden kann, wird in diesem Artikel hervorragend erklärt. Ebenso werden hier die derzeit gängigen Alternativen mit ihren Vor- und Nachteilen beschrieben:

Stiftung Warentest: Briefsendungen sicher verschicken

Bei Paketen und Päckchen kann man prüfen, ob es neben der DHL nicht auch einen anderen Anbieter gibt. Diese müssen nicht grundsätzlich teurer sein.

Solche Anbieter sind z.B. Hermes, GLS, TNT u.v.m.

Einige dieser Anbieter holen die zu versendende Ware direkt beim Kunden ab; auch finden sich bei solchen Anbietern Shops, in welchen man seine Artikel abgeben und auch abholen kann.