Flops

Anzeige nach Kategorie:

 
Von: am: 24.05.2017

Park & Neid

Das Leben könnte so schön sein.

Wenn – ja wenn manche Zeitgenossen die kleinen Unterschiede zwischen mein, dein und unser beachten würden. Und wenn sie dann die einfachsten Grundregeln des zwischenmenschlichen Zusammenlebens auch verinnerlichen würden.

Wenn dann noch eine akute Denk-, Seh- oder Akzeptanzschwäche hinzukommt (manchmal mag es auch schlicht und ergreifend nur der Neidfaktor sein), dann wird das mit dem mein und dem dein schonmal verwechselt.
Da hilft auch nicht, daß es Grundregeln gibt, an die sich alle zu halten haben (z.B. eine Straßenverkehrsordnung) und diese Grundregeln vor Erteilung einer Fahrerlaubnis erlernt werden müssen ( i.d.R. in einer Fahrschule). Wie die Fahrprüfung dann geschafft wird? Keine Ahnung.
Ob der Inhaber der Fahrerlaubnis überhaupt verstanden hat, was er erlernt hat, wird ja auch nicht geprüft… Weiterlesen …

Von: am: 15.01.2017

focus.de: Auf dem Wege zur Bild-Zeitung des Internets?

Liebe Leser/innen,

wer die Seite focus.de auch nur ansatzweise verfolgt, dem ist bestimmt aufgefallen, dass diese Webpräsenz das sog. „Clickbaiting“ gerne einsetzt (Beispiele für „Clickbaiting“ finden Sie hier. Dort erleben Sie unter „Für Sie geklickt (9)“ speziell focus.de).

Ob ein seriöses Zeitungsonlineportal auf eine solche Art der Darstellung angewiesen ist, mag jeder für sich selbst entscheiden.

Die Online-Variante der Zeitschrift focus nutzt inzwischen jedoch auch Formulierungen, welche dem (leider noch) größten Boulevardblatt der Bundesrepublik Deutschland zur Ehre gereichen würde.

Hier nun möchte ich Ihnen ein aktuelles Beispiel dazu zeigen, welches ich selbst erlebt habe. Weiterlesen …

Von: am: 13.11.2016

mogelcom-debil und Dienst am Kunden

Liebe/r Leser/in,

sicher wundern Sie sich über die Überschrift, lautet der Name des Anbieters doch mobilcom-debitel.

Ich habe mich jedoch bewusst für mogelcom-debil entschieden, denn erstens mogelt sich der Anbieter an seinen eigenen Leistungsbeschreibungen vorbei und zweitens scheint er durch gewisse Einschränkungen in der Wahrnehmung geschwächt zu sein.

Der sog. „Service“ endet mit der Gefangennahme des Kunden (wie so oft im Kommunikations- als auch im Dienstleistungsbereich. Siehe hierzu z.B. Kabel Deutschland (1), Kabel Deutschland (2), Kabel Deutschland (3), oder unter den Stichworten „Roller“, „DHL“, „DPD“ – alles in diesem Blog).

Was ist passiert? Weiterlesen …

Von: am: 17.08.2016

Leicht gestört?

Liebe/r Leser/in,

sind Sie gerade einmal wieder genervt, weil die Telekom Sie im Stich läßt?

Hat Kabel Deutschland gerade einmal mehr ein Problem mit dem Internet oder der VoIP-Telefonie?

Macht Ihr Handyanbieter schlapp oder verweigert die Dienste?

Schauen Sie auf der Webseite allestörungen.de nach und sehen Sie in Echtzeit, wer gerade wo in welchem Ausmaß Störungen „anbietet“.

Sie finden dort auch eine Top10-Übersicht aller „Störungsanbieter“.

Zukünftig wird der Link zu dieser Seite auch in der Fußzeile von klausisblog.de unter „Sonstige Links“ zu finden sein.

Von: am: 09.07.2016

Zeit online: ZDF – Einflussnahme durch die Hintertür

Schon seit Langem wird darüber diskutiert, wie weit die politische Einflussnahme in den Aufsichtsgremien der politisch angeblich unabhängigen sog. „öffentlich-rechtlichen“ Sendeanstalten geht und wie sie zustandekommt.

Lesen Sie hier den interessanten Artikel Einflussnahme durch die Hintertür.

Interessant wird dieser Artikel gerade dadurch, dass im Jahre 2014 das BVerfG von den Sendern eine Reform seiner Gremien verlangte.