Streetcat Bob

Gepostet von: | Gepostet am: Freitag, 4. November 2016

Hallo liebe/r Leser/in,

wie unsere ortsansässige Presse berichtet, wurde gestern, 03.11.2016, in London der Spielfilm „Bob, der Streuner“ uraufgeführt.

Die Geschichte handelt von dem mittellosen, drogensüchtigen Straßenmusiker James Bowen, der eines Tages vor seiner Tür einen verletzten Kater findet.

Selbst ohne weitere Mittel, entschließt sich James dennoch, dem Kater zu helfen, auch wenn es James‘ letztes Geld kosten wird.

Nachdem Kater wieder gesund ist, will James ihn freilassen – allein, er hat die Rechnung ohne Kater gemacht. Immer nach dem Freilassen sitzt Kater wieder vor James‘ Tür. So gibt James nach, nimmt Kater bei sich auf und gibt ihm den Namen „Bob“.

Die Geschichte wird in dem sehr anrührenden Buch Bob, der Streuner aus dem Bastei Lübbe-Verlag erzählt.

Allerdings müssen deutsche Fans der Beiden noch etwas warten. Wie unsere Zeitung weiter schreibt, kommt die deutsche Fassung des Films ab dem 12. Januar 2017 in die Kinos.

Ich bin auf den Film schon sehr gespannt.

Weiterführende Links:

Bob, der Streuner (deutsche facebook-Seite)

A streetcat named Bob (englische facebook-Seite)





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um Spam auszuschließen bitte beantworten: * Das Zeitlimit ist abgelaufen. Bitte CAPTCHA neu laden.