DHL 2: Das Chaos geht weiter!

Gepostet von: | Gepostet am: Dienstag, 25. August 2015

Nachdem durch die Streiks der Zusteller vor nicht allzu langer Zeit ein immenser Schaden angerichtet wurde (erst heute hörte ich im TV davon, dass sogar das Rote Kreuz Probleme hatte, ihre Blutspender per Brief zu erreichen, weil gestreikt wurde; daher wurde das Blut knapp, denn es kam kaum jemand zum Spenden, da er eben keine Information erhielt), war ich in gutem Glauben, dass man sich nun alle Mühe geben würde, zuverlässig zu sein. Leider hatte ich die Rechnung ohne den Wirt – sprich: DHL – gemacht.

Am Freitag, 21.08.2015, erhielt ich eine Mail, aus welcher hervorging, dass mich am Samstag, 22.08.2015, eine Sendung erreichen sollte. Sofort nutzte ich die von DHL angebotene Möglichkeit der „Zustellung zum Wunschtermin“ und trug dort Montag, 24.08.2015 ein:

Paketzustellung_24.08.2015_1_v
Wie man unschwer sehen kann, wurde mir der Wunsch bestätigt. Am 24.08.2015 passierte, was ich insgeheim bereits befürchtet habe: Die Zustellung fand nicht statt. Der aktuelle Stand sieht so aus:

Paketzustellung_24.08.2015_2_v
Daraufhin schrieb ich am Abend des 24.08.2015 eine Mail:

Betreff: Weitere Beschwerde: Sendungsnummer xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Datum: Mon, 24 Aug 2015 19:27:48
An: impressum [dot] paket [at] dhl [dot] com

Sehr geehrte Damen und Herren,

einmal mehr hat eine Paketzustellung nicht geklappt.

Ich frage mich, weshalb Sie die Möglichkeit eines Wunschtermines anbieten, diesen sogar bestätigen, aber ihn ignorieren?

(hier war Bild 1 eingefügt)

sowie:

(hier war Bild 2 eingefügt)

Teilen Sie mir doch bitte mit, wie Sie gedenken, mir Schadenersatz zu leisten für diesen Tag, an welchem ich  von 07:00 Uhr bis 19:27 Uhr ausschließlich auf IHREN Zusteller gewartet habe.

Sie haben sicher Verständnis dafür, dass ich auch diese weitere Glanzleistung Ihres Hauses für andere Kunden in meinem Blog niederschreibe.

Gruß

Klaus Düdder

Folgende Antwort erhielt ich (leider automatisch generiert):

Betreff: Re: Eingangsbestätigung Weitere Beschwerde: Sendungsnummer xxxxxxxxxxxxxxxx (Ticket: DPxx-xxxxxxxx)
Datum: Mon, 24 Aug 2015 19:28:40
Von: No-Reply [at] Deutschepost [dot] de
An: info [at] klausduedder [dot] de

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Gerne kümmern wir uns um Ihr Anliegen und melden uns innerhalb weniger Tage bei Ihnen zurück.
Sofern in Ihrem Fall eine Recherche notwendig sein sollte, kann die Bearbeitung etwas länger dauern.
Wir bitten hierfür um etwas Geduld.

Übrigens: Besuchen Sie uns doch einmal auf www.paket.de und lernen Sie unsere schnellen und bequemen Online Services kennen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kundenservice

Nun bin ich sehr gespannt, ob sich überhaupt etwas tut und wenn ja, was.

Ich berichte weiter.

25.08.2015:

Es gibt Neues:

 

Lieber Kunde,

Ihre Sendung xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx von PMS GmbH befindet sich auf dem Rückweg an den Absender.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihr DHL Team

Natürlich habe ich diese Mail sofort ungefiltert an DHL gesandt, nur kurz kommentiert mit:

Wie jetzt???

Nachtrag 25.08.2015, ca. 10.30 Uhr. Konfusion:

Die Ware ist angekommen. Mit Aufkleber, dass das Paket bis zum 22.08.2015 aufbewahrt werden sollte (will heißen: Sonntag ins Auto, Montag zustellen).

——————–

Mir fällt spontan das Motto vom Media-Markt ein: „Ich bin doch nicht blöd!“ – Aber bis DHL dahin kommt, wird noch viel Wasser den Rhein hinunterfließen.

Danke, DHL.

——————–

Stand 04.09.2015:

Bisher habe ich – erwartungsgemäß – keine Antwort erhalten.

——————–

Stand 16.09.2015:

Ich habe heute 2(!) Mails erhalten:

Betreff: Re: Zwischenbescheid Re: Weitere Beschwerde: Sendungsnummer xxxxxxxxxxxxxxxxxx (Ticket: XXXX-XXXXXXXX)
Datum:     Wed, 16 Sep 2015 13:35:36 +0200 (CEST)
Von:     No-Reply [at] Deutschepost [dot] de
An:     info [at] klausduedder [dot] de

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben Sie nicht vergessen! Ihre Anfrage ist in Bearbeitung und wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden.

Aufgrund der hohen Nachfrage kommt es aktuell leider zu Verzögerungen.

Wir bitten Sie noch um etwas Geduld und bedanken uns im Voraus für Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kundenservice DHL

 

Betreff: Re: Weitere Beschwerde: Sendungsnummer XXXXXXXXXXXXXXXXX (Ticket: XXXX-XXXXXXXX) – ID: XXXXXXXX|IQ|XXXXXXXXXXX –
Datum:     Wed, 16 Sep 2015 13:55:19 +0200 (CEST)
Von:     Paket [at] dhl [dot] de
An:     info [at] klausduedder [dot] de

Sehr geehrter Herr Düdder,

vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten, sowie meine verspätete Antwort, bitte ich Sie um Entschuldigung.

Da ich Ihr Anliegen von dieser Stelle aus nicht bearbeiten kann, habe ich dieses daher unter der Vorgangsnummer X-XXXXXXXXXX an den zuständigen Ansprechpartner weitergeleitet. Sie erhalten von dieser Stelle baldmöglichst eine Antwort.

Hierfür bitte ich Sie um Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Xxxxxxxx Xxxxxxxxxxxx
Kundenservice

DHL Paket GmbH

www.dhl.de/meinkundenservice

Erstellt: 25. August 2015, 08:10

Aktualisiert: 16.09.2015, 20:45





Kommentarfunktion ist geschlossen!