Hoffen und Harren ohne DSL – Die Telekom-Hotline

Gepostet von: | Gepostet am: Sonntag, 8. Juni 2014

„Falls das irgendjemand bei der Telekom liest“: So beginnt die ins Internet geworfene Flaschenpost des Journalisten Volker Weber. Er wollte einfach nur wieder ein funktionierendes Festnetz-Internet.
(Text: FAZ)

Hoffen und Harren ohne DSL (Frankfurter Allgemeine Zeitung)





Kommentarfunktion ist geschlossen!